Seiteninhalt

Von der grünen Wiese zum individuellen Traumhaus

Als Familie Essmeister zu HARTL HAUS kam, um endlich den Traum vom eigenen Haus zu realisieren, hatte sie einiges mit im Gepäck: Ein herausforderndes Hanggrundstück, konkrete Vorstellungen zur Architektur und jede Menge individueller Wünsche von Mutter, Vater und den beiden Kindern.

Perfektion von A wie Anforderungsprofil …

Den Schritt zu HARTL HAUS tat Familie Essmeister aufgrund vieler Empfehlungen aus dem Freundes- und Bekanntenkreis – und sie hat ihn bis heute keine Sekunde bereut. „Wir waren von Anfang an perfekt betreut und haben uns immer in den besten Händen gefühlt.“, ist Andrea Essmeister noch heute begeistert. HARTL HAUS Baumeister Erwin Nechwatal kümmerte sich persönlich um die Planung des Hauses – und hatte dabei viele Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen unter einen Hut zu bekommen.

Im Rahmen eines ausführlichen Gesprächs wurde gemeinsam ein detailliertes Anforderungsprofil erarbeitet. Darin fanden sich beispielsweise die Wünsche nach einer modernen, geradlinigen Architektur, offenen Wohnraumgestaltung, einer kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, Sauna im Bad, zwei Kinderzimmern mit einem eigenen Bad sowie einem Kaminofen als Zentrum des Hauses. Dazu sollte man im Inneren des Hauses wie auch auf der Terrasse das Gefühl ruhigen Wohnens genießen, trotzdem eine stark befahrene Straße am Grundstück vorbeiführt. Keine leichte Aufgabe für Baumeister Nechwatal und sein Team, aber dank der intensiven Bedarfsermittlung fand Familie Essmeister bereits am Erstentwurf großen Gefallen.

… bis Z wie Zufriedenheit.
In den nächsten Terminen wurde der Entwurf gemeinsam Schritt für Schritt weiterentwickelt, Raumgrößen angepasst und das Heizungssystem (Gas-Brennwerttechnik in Verbindung mit Fußbodenheizung) sowie viele andere Gestaltungsdetails fixiert. „Wir wollten immer ein Architektenhaus – und haben auch eines bekommen. Doch durch HARTL HAUS konnten wir das Architektenhonorar sparen.“, zeigt sich Christian Essmeister von der Kompetenz und Erfahrung des HARTL HAUS Teams beeindruckt. Mit der Fertigstellung des Plans und erfolgter Baubewilligung ging das Essmeister-Haus in die Produktionsphase und schon 10 Tage danach begann die Montage.

Seit damals sind mittlerweile fünf Jahre vergangen, an der Zufriedenheit der Familie Essmeister hat sich inzwischen nichts geändert. „Die hohe Kundenzufriedenheit war einer der Gründe, warum wir uns anfangs für HARTL HAUS entschieden haben. Nun sind wir selbst der beste Beweis dafür!“, versichern Andrea und Christian Essmeister, deren Traum vom Eigenheim genau so in Erfüllung gegangen ist, wie
sie es sich immer vorgestellt hatten.

  • Der erste Kontakt
  • Information durch geschulte HARTL HAUS Fachberater
  • Entwurfsplanung im Werk
  • Perspektiv-Ansicht der Planung
  • Grundrissplan Erdgeschoss
  • Grundrissplan Obergeschoss
  • 3D-Planung in Glaswürfel
  • Aufbau
  • 6.30 Uhr
  • 7.33 Uhr
  • 7.40 Uhr
  • 7.46 Uhr

  • 8.03 Uhr
  • 8. 16 Uhr
  • 10.22 Uhr
  • 12.14 Uhr
  • 13.05 Uhr
  • 16.41 Uhr
  • 17.15 Uhr

  • So sieht das fertige Haus...

  • ... und eine glückliche Familie Essmeister aus