Seiteninhalt

Ausgeführt in höchster Qualität: Fertighäuser und Spielzeug aus Holz

17.05.2017

Die Volksschule und der Kindergarten in Echsenbach haben sich neues Equipment für den Außenbereich gewünscht. Diesem Wunsch sind wir natürlich gerne nachgekommen und haben einige Sitzgelegenheiten und Outdoor-Spielzeuge gesponsert.

Die HARTL HAUS Tischler-Lehrlinge waren mit der Aufgabe betraut, die Spielzeuge aus Holz für den Kindergarten und die Volksschule zu fertigen. Sie waren mit vollem Elan bei der Arbeit – schließlich ging es um einen Einsatz für die gute Sache. Und es war eine willkommene Abwechslung zum normalen Arbeitsalltag. 

„Als familienfreundlicher Arbeitgeber liegen uns Kinder natürlich am Herzen. Auch die Ausbildung von Lehrlingen ist uns sehr wichtig. Jetzt hat sich eine Gelegenheit ergeben, wo wir diese beiden Anliegen miteinander verbinden konnten“, freut sich HARTL HAUS Geschäftsführer KR Dir. Roland Suter.

Wie auch die Fertighäuser von HARTL HAUS überzeugten auch die Spielzeuge mit ihrer hohen Qualität. So besagt es das Ergebnis von zwei ausführlichen Qualitätschecks:

Ersterer war im Werk beim Tag der offenen Tür am 6. Mai, wo die Holzspielzeuge und der Holztraktor von den kleinen Besuchern getestet werden konnten. Der zweite fand im Rahmen der Übergabe der neuen Spielsachen am 17. Mai statt. Sowohl die Kinder als auch Kindergartenleiterin Gabriela Knoll und Direktorin Roswitha Scharf hatten viel Freude damit und befanden, dass die Produkte perfekt für den Kindergarten als auch für die Volksschule geeignet seien. Bei der Gelegenheit haben auch  die Tischlermeister von HARTL HAUS die Spielsachen nochmal ausprobiert und dabei ihre Geschicklichkeit auf die Probe gestellt. Insgesamt ein sehr gelungenes Projekt!

Gruppenfoto bei der Übergabe

Gruppenfoto bei der Übergabe

Die Spielsachen wurden gleich in Beschlag genommen

Die Spielsachen wurden gleich in Beschlag genommen

KR Dir. Roland Suter mit den Kindern

KR Dir. Roland Suter mit den Kindern

Es folgten ausführliche Qualitätschecks

Es folgten ausführliche Qualitätschecks

Tischlermeister Franz Bittermann versuchte sein Glück beim Ringewerfen

Tischlermeister Franz Bittermann versuchte sein Glück beim Ringewerfen