Wir haben uns wieder für HARTL HAUS entschieden!

„Wir haben uns vor der Entscheidungsphase einige Anbieter angesehen, doch letztendlich hat uns die Qualität von HARTL HAUS sowie die umfassende und zuvorkommende Beratung überzeugt. Und für unsere Planänderungen wurde kein Aufpreis verrechnet.“

 

Das Ehepaar Kapfer erzählt: 

Herr und Frau Kapfer aus Zwettl an der Rodl haben schon 1991 ein HARTL HAUS gebaut, das sie mit vielen Erinnerungen und liebevoll gestalteten Wohndetails gefüllt haben. „Man würde das Haus nie so alt schätzen, egal ob man die Fenster oder Fensterläden aus Holz oder andere Details beachtet. Dieses Ergebnis ist sicher eine Mischung aus der Qualität der verwendeten Materialien und der Pflege der Besitzer. Schon damals wurden für Wände und Decken die massiven Fermacell-Gipsfaserplatten verwendet, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Eigenschaften auch heute bei jedem Hartl Haus verwendet werden“, erzählt Verkaufsdirektor Peter Litschauer, der sich selbst ein Bild von dem Haus gemacht hat.

Laut Familie Kapfer war die damalige Qualität schon so gut, dass sie heute noch seinesgleichen sucht. Nur eine Rissausbildung in der Nähe des Schornsteins hat es in den 23 Jahren gegeben, in denen die Familie in dem Haus gewohnt hat. Bei einigen Wohnräumen wurden sogar die Innenwände geputzt (bei einem Fertighaus damals eher unüblich) und auch hier gab es diesbezüglich keine Schwachstellen.

Um sich die allgemeinen Lebensumstände zu verbessern, haben die Hausbesitzer nun nochmal neu gebaut. Einerseits wollen Sie im höheren Alter auf einer Ebene wohnen und andererseits bietet der zukünftige neue Wohnort auch viele andere Vorteile bezüglich der Infrastruktur. Entschieden haben sich die beiden wieder für ein Hartl Haus. „Selbstverständlich haben wir uns vor der Entscheidungsphase einige Anbieter angesehen, auch wollten wir uns einen neuen Überblick verschaffen, welche Häuser aktuell angeboten werden. Letztendlich kam für uns jedoch nur mehr HARTL HAUS in Frage. Nicht nur die Qualität war entscheidend, sondern auch die umfassende und zuvorkommende Beratung von unserem Fachberater Herrn Othmar Brachner und die Tatsache, dass von den Firmen die wir besucht haben, HARTL HAUS die Firma war, die für unsere Planabänderungen an sich keinen Aufpreis verrechnet hat“, so die Bauherren.

Mittlerweile wohnen die Kapfers im neuen Hartl Haus und genießen die ebenerdige Terrasse und den großen Garten. Und auch ihr Hund fühlt sich im neuen Zuhause sehr wohl - davon hat sich Verkaufsleiter Peter Litschauer bei einem Besuch schon persönlich überzeugt. 

Hausmodell

Individuell adaptiertes Modell
Comfort 121 W

Zum Modell

Fläche

120,9 m2 Wohnfläche

Baujahr

Das Haus wurde im Jahr 2015 errichtet.