Top Ausbildung der Mitarbeiter

Aus- und Weiterbildung wird bei HARTL HAUS großgeschrieben. Mit flexiblen Lösungen und Angeboten an Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt der Waldviertler Fertighaushersteller seine Mitarbeiter und investiert laufend in das Fachwissen des HARTL HAUS Teams. 

 

Flexible und individuelle Weiterbildung

HARTL HAUS unterstützt und fördert die Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter in vielfältiger Art und Weise. Neben der finanziellen Unterstützung werden auch flexibel gestaltete Arbeitszeitmodelle für die Mitarbeiter angeboten, wie zum Beispiel die Möglichkeit einer zeitlich begrenzten Reduzierung der Wochenarbeitsstunden oder auch Bildungskarenzen. 

 

Diese drei Mitarbeiter sind nur beispielhaft für die Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen der HARTL HAUS Mitarbeiter. Der Waldviertler Fertighausproduzent setzt auf laufende und umfassende Weiterbildungsangebote und -maßnahmen in seinem Team. 

 

Berufsbegleitende Weiterbildung

DI (FH) Theresa Thaler aus dem Team Objektbau hat ein viersemestriges Studium berufsbegleitend absolviert und ihre Diplomarbeit und Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt. Dafür wurde ihr der Titel Dipl.-Ing. (FH) verliehen. 

 

Regina Nichtawitz hat den Universitätslehrgang für Baukauffrau an der Donauuniversität Krems absolviert und kann ihr vertieftes Fachwissen nun in der Buchhaltung einsetzen. Die Abschlussprüfung des einsemestrigen Lehrganges hat Frau Nichtawitz erfolgreich bestanden.

 

Mit BM Ing. Bernhard Weigl-Pollack hat ein weiteres Mitglied aus dem Team Objektbau eine umfassende Weiterbildung abgeschlossen. Nach nur eineinhalb Jahren Ausbildungszeit hat Bernhard Weigl-Pollack im ersten Antritt alle Teilprüfungen zur Baumeisterprüfung erfolgreich abgelegt. Das haben von den 15 Kandidaten, die zur Prüfung angetreten sind, neben Herrn Weigl-Pollack, nur zwei weitere geschafft. 

 

„Nur mit gut ausgebildeten Fachkräften ist es möglich qualitativ hochwertige Produkte zu schaffen. Wir setzen hier in der Aus- und Weiterbildung bei uns im Haus an und sehen und schätzen das große Engagement und Potential unserer Mitarbeiter. Die Investition in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist eine Investition in die Zukunft von HARTL HAUS“, ist sich der HARTL HAUS Vorstand einig.

 

Qualifizierungsverbund Waldviertel - 79 Schulungen 2020

HARTL HAUS ist Mitglied im Qualifizierungsverbund Waldviertel. Der Qualifizierungsverbund Waldviertel ist ein Zusammenschluss von Kleinbetrieben bis hin zu großen Unternehmen im Waldviertel, die gemeinsam maßgeschneiderte, unternehmensnahe und kostengünstige Weiterbildungsmaßnahmen für ihre Mitarbeiter planen und durchführen. 

Die angebotenen Schulungen finden immer in den Räumlichkeiten von Unternehmen in der Region statt. Für die Mitarbeiter, die an den Weiterbildungen teilnehmen, ein klarer Vorteil, da hier lange Anfahrtswege entfallen. 

 

Für 2020 wird nach der Bedarfserhebung in den Unternehmen ein Paket von insgesamt 79 Schulungsmaßnahmen angeboten. Vom PC-Einsteigerkurs, über Staplerführer-Kurse bis hin zu Führungskräfteseminare und mehrteilige Ausbildungen wie z. B. die REFA-Ausbildung, wird ein breites und vielfältiges Programm angeboten, das auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten ist.  

 

infrastruktur der unternehmen nutzen

Der Qualifizierungsverbund Waldviertel ist ein schönes Bespiel für ressourcenschonende und kostensparende Zusammenarbeit, die die Infrastrukturen der regionalen Unternehmen nutzt.

 

HARTL HAUS ist Österreichs ältestes Fertighausunternehmen mit eigener Bau- und Möbeltischlerei, das derzeit 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die in Echsenbach im Waldviertel gefertigten HARTL Häuser werden von den Kunden hoch geschätzt: 96,3 % waren 2018 mit ihrem Eigenheim und den Leistungen von HARTL HAUS sehr zufrieden - eine Bestmarke in der gesamten Branche.

 

 

PRESSEMELDUNG:

Pressemitteilung als PDF-Download: 10.12.2019 - HARTL HAUS Top Ausbildung bei Mitarbeiter (pdf)

Pressemitteilung als plain text: 10.12.2019 - HARTL HAUS Top Ausbildung bei Mitarbeiter (text)

JPG-Bilder zum Download (Vorschau siehe rechts bzw. unten):

Bild 1: HARTL HAUS_UnterstuetzungWeiterbildung.jpg

Text zu Bild: Bei HARTL HAUS wird laufend in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter investiert. Regina Nichtawitz, BM Ing. Bernhard Weigl-Pollack und DI (FH) Theresa Thaler sind nur drei Beispiele für erfolgreiche berufsbegleitende Weiterbildungen. Mit flexiblen Lösungen und Angeboten an Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt HARTL HAUS auch die berufsbegleitende Weiterbildung seiner Mitarbeiter.

V.l.n.r.: Dir. Peter Suter, Regina Nichtawitz, Prok. Andreas Talamas, MSc., Mag. Dr. Brigitte Wögenstein (Leitung Personal), BM Ing. Bernhard Weigl-Pollack, Prok. BM Erwin Nechwatal, DI (FH) Theresa Thaler und Dir. Yves Suter

  

Pressekontakt

Cornelia Bauer, Tel: 02849 8332-234, E-Mail: presse(at)hartlhaus.at