Angehende Lehrlinge zu Besuch

Im Sommer starten sechs neue Lehrlinge ihre Ausbildung bei HARTL HAUS. Nun hatten die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Familien die Gelegenheit das Werk in Echsenbach kennenzulernen.

 

Jugendliche gemeinsam mit Eltern

Mit dem kommenden Ausbildungsjahr beginnen jeweils drei Jugendliche im Lehrberuf Tischler und mit der Doppellehre Fertighausbauer/Zimmerer bei HARTL HAUS in Echsenbach. Vor dem Beginn ihrer Ausbildung im Sommer wurden nun die zukünftigen Lehrlinge gemeinsam mit ihren Familien eingeladen, ihren Ausbildungs- und Arbeitsplatz und das Firmengelände am Standort in Echsenbach näher kennenzulernen. 

   

Angehende Lehrlinge lernen Ausbildungsplatz kennen

In einer Führung wurden gemeinsam die Produktionsbereiche der Möbeltischlerei, Fertigung und Bautischlerei im laufenden Betrieb besichtigt. Personalleiterin Mag. Dr. Brigitte Wögenstein und Franz Weber erklärten den Weg und Arbeitsschritte den ein HARTL HAUS beim Waldviertler Fertighausproduzenten geht und blickten den Tischlern in der Möbeltischlerei bei der Fertigung von Küchen und Innentüren über die Schultern. In der Bautischlerei konnten die angehenden Lehrlinge gemeinsam mit ihren Familien sehen wie die HARTL HAUS-Fenster, Haustüren und Stiegen produziert werden.

 

Beim abschließenden gemeinsamen Imbiss konnten die Eltern und Jugendlichen in gemütlicher Atmosphäre Fragen mit den Ausbildern der Tischlereien und Fertigung und der Personalleiterin klären.

 

„Für uns ist dieses erste Kennenlernen eine gute Gelegenheit gemeinsam mit den Eltern das Ausbildungsteam vorzustellen und sich ein Bild von den Möglichkeiten und Chancen bei HARTL HAUS zu machen. Für die Jugendlichen ist der Start der Ausbildung ein wichtiger neuer Lebensabschnitt. Und das gemeinsame Kennenlernen ihrer unmittelbaren Kollegen und Ausbilder schafft einen Wissens- und Erfahrungsvorsprung für die Jugendlichen – das gibt Sicherheit und Vertrauen für den Start“, so Mag. Dir. Brigitte Wögenstein, Leiterin Personal bei HARTL HAUS. 

 

Ausbildung zum Fertighausbauer/Zimmerer und Tischler und Tischlereitechniker

Aktuell befinden sich 20 Lehrlinge bei HARTL HAUS in der Ausbildung zum Fertighausbauer und Tischler bzw. Tischlereitechniker. HARTL HAUS bildet seit vielen Jahren Lehrlinge aus und ist damit ein wichtiger Faktor im Ausbildungsangebot der Region. Bei der Lehrlingsausbildung legt der älteste Fertighaushersteller Österreichs großen Wert auf hohes Niveau und bildet qualifizierte Fachkräfte am aktuellen Stand der Technik aus. Weiterbildung, Lehre mit Matura, Höherqualifizierung und Karriere mit Lehre sind bei HARTL HAUS keine Schlagworte, sondern gelebte Praxis.

 

HARTL HAUS ist Österreichs ältestes Fertighausunternehmen mit eigener Bau- und Möbeltischlerei, das derzeit 300 Mitarbeiter beschäftigt. Die in Echsenbach im Waldviertel gefertigten HARTL Häuser werden von den Kunden hoch geschätzt: 96,3 % waren 2018 mit ihrem Eigenheim und den Leistungen von HARTL HAUS sehr zufrieden - eine Bestmarke in der gesamten Branche.

 

PRESSEMELDUNG:

Pressemitteilung als PDF-Download: 27.05.2019 - HARTL HAUS Angehende Lehrlinge zu Besuch (pdf)

Pressemitteilung als plain text: 27.05.2019 - HARTL HAUS Angehende Lehrlinge zu Besuch (text)

JPG-Bilder zum Download (Vorschau siehe rechts bzw. unten):

Bild 1: HARTL HAUS_BesuchneueLehrlinge.jpg

Text zu Bild: Im Sommer starten sechs Lehrlinge ihre Ausbildung als Tischler und Fertighausbauer/Zimmerer bei HARTL HAUS. Nun lernten diese vor Beginn ihrer Ausbildung gemeinsam mit ihren Familien das Werk in Echsenbach in einer Werksführung näher kennen. 

   

Pressekontakt

Philipp Müller, B.Sc., Tel: 02849 8332-231, E-Mail: presse(at)hartlhaus.at