Von Qualität überzeugt

„Generell haben wir uns im Vorfeld beim Hausbauen für ein Fertighaus entschieden. Da ich früher selber Fertighäuser in einer Zimmerei gemacht habe, waren für mich das System, Technik und Qualität entscheidende Punkte, die bei Hartl Haus einfach gepasst haben“, erzählt Herr Wurzer.  

 

Von Qualität überzeugt

Neben der Qualität fand die Baufamilie das Preis/Leistungsverhältnis sowie die Häuser von der Optik her recht ansprechend. „Wir haben dann auch bei einem Nachbarn gesehen, wie Hartl Haus arbeitet und waren dann vollends überzeugt“, so Herr Wurzer weiter.

Modern und klassisch kombiniert

Die Familie wünschte sich ein modernes, dennoch auch klassisches Haus mit Satteldach. Entschieden haben sie sich für das Trend 129 S. Im Erdgeschoß befindet sich neben Eingangsbereich, WC und Abstellraum eine große Küche, Esszimmer und das Wohnzimmer inklusive Büro. Das Obergeschoß unterteilt sich in ein geräumiges Schlafzimmer inklusive Schrankraum, sowie 2 gleichwertige Kinderzimmer und ein Bad. Aufgrund der Hanglage wurde das Haus komplett unterkellert und bietet nun neben Technikraum, Waschraum und Heizraum noch zwei weitere Räume, die später ausgebaut werden könnten.

Individuell geplant

 

Wichtig war den Bauherren bei der Planung vor allem die südöstliche Ausrichtung des Hauses. Der in diese Richtung ebenso ausgerichtete Erker - indem sich der Essbereich befindet - bietet somit genug Sonnenstunden und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Über den Erker hat sich Familie Wurzer für einen Balkon entschieden. Für Frau Wurzer gab es zudem noch zwei Must-Haves bei der Planung: Ein Wäscheabwurfschacht und einen begehbaren Kleiderschrank. Auch der Bauherr hatte noch einen Wunsch: Einen Doppelkamin im Wohnzimmer.

„Generell wollten wir das Wohnzimmer offen zum Wohnbereich, dennoch aber eher in der Ecke angesiedelt. Zudem waren uns zwei gleich große Kinderzimmer wichtig“, erzählen die Bauherren.

Qualität von HARTL Tischlerei überzeugt


Lieblingsplatz von Herrn Wurzer ist daher auch das Wohnzimmer. Frau Wurzer schließt sich dem an und fügt noch die Küche hinzu. Diese ist auch von HARTL HAUS bzw. von der hauseigenen Tischlerei. „Die Qualität und Verarbeitung waren die ausschlaggebenden Gründe für unsere Entscheidung“, erzählen die beiden. Auch bei den Innentüren hat sich die Familie Wurzer für Türen der HARTL Tischlerei entschieden. „Die große Auswahl, Arten und Muster haben dafür gesprochen“, so die Hausbesitzer.

Einzug nach 4 Monaten


Das Haus wurde im April 2016 aufgestellt und schon im August zog die Familie in ihr neues Zuhause. Beim Aufbau ihres schlüsselfertigen Hauses war Familie Wurzer natürlich als Zuseher dabei. „Es war ein Wahnsinn wie in ein paar Stunden alles aufgestellt war“, erinnert sich Frau Wurzer. Und auch der Bauherr ergänzt. „Als die ersten Wände mit dem Kran reingeflogen sind, war das ein sehr bewegender Moment. Das Team, war top eingespielt, alles ist reibungslos abgelaufen. Wir würden sofort wieder bauen und können HARTL HAUS absolut empfehlen.“

Hausmodell

Trend 129 S

Zum Modell

Fläche

129,6 m2 Wohnfläche
82,6 m2 bebaute Fläche

Baujahr

Das Haus wurde im Jahr 2016 errichtet.